Skip to main content

Korrosion

Korrosionsprüfungen sind beschleunigte Alterungsprüfungen und dienen der Ermittlung und Bewertung von Korrosionsverläufen. Die sogenannte Salzsprühnebelprüfung ist dabei ein weit verbreitetes Prüfverfahren.

Salzsprühnebelprüfungen simulieren zeitgerafft einen küstennahen Einsatz oder einen Seetransport einer Komponente.

Begleitend zu einem Korrosionstest finden diverse Auswertungsverfahren wie u.a. visuelle Inspektionen (Sichtprüfungen) statt. Beschichtungen, Farben und Lacke können zudem vorbehandelt und mit gezielt angebrachten normierten Ritzen vorgeschädigt (DIN EN ISO 2409) werden, um gezielte Rostunterwanderungen zu generieren, um diese dann wiederum zu bewerten.

Normen

DIN EN ISO 6270-2 Bestimmung der Beständigkeit gegen Feuchtigkeit-Teil 2: Kondensation
DIN EN ISO 7384 Korrosionsprüfungen in künstlicher Atmosphäre – Allgemeine Anforderungen
DIN EN ISO 9227 Korrosionsprüfungen in künstlichen Atmosphären – Salzsprühnebelprüfungen
DIN EN ISO 10289 Bewertung der Proben und Erzeugnisse nach einer Korrosionsprüfung
DIN EN ISO 11474 Beschleunigte Außenbewitterung (Freibewitterung) mit intermittierendem Sprühen einer Salzlösung (SCAB-Test)
DIN EN ISO 16151 Schnellprüfungen unter zyklisch wechselnder Beanspruchung mit saurem Salzsprühnebel, trockene und feuchte Bedingungen
DIN EN ISO 16701 Beschleunigte Korrosionsprüfungen unter zyklischer Einwirkung von Luftfeuchte und intermittierendem Versprühen einer Salzlösung unter kontrollierten Bedingungen
DIN EN ISO 17872 Beschichtungsstoffe – Leitfaden zum Anbringen von Ritzen durch eine Beschichtung auf Metallplatten für Korrosionsprüfungen
DIN EN ISO 21207 Beschleunigte Korrosionstests mit alternativer Einwirkung von korrosionsfördernden Gasen, neutraler Salzsprühung und Trocknung
DIN EN IEC 60794-1-220 Grundlegende Prüfverfahren für Lichtwellenleiterkabel – Umweltprüfverfahren – Salzsprühnebel Korrosionsprüfung
DIN EN 60068-2-11 Umweltprüfungen – Teil 2: Prüfungen; Prüfung Ka: Salznebel
DIN EN 60068-2-52 Umweltprüfungen – Teil 2: Prüfverfahren, Prüfung Kb: Salznebel, zyklisch
DIN EN 61701 Salznebel-Korrosionsprüfung von photovoltaischen (PV-) Modulen
DIN 50018 Prüfung im Kondenswasser-Wechselklima mit schwefeldioxidhaltiger Atmosphäre
DIN 55635 Zyklische Korrosionsprüfung von Beschichtungssystemen auf Werkstoffen und Bauteilen im Automobilbau
ISO 11997-1 Bestimmung der Beständigkeit gegen zyklische Korrosionsbedingungen – Teil 1: Naß – Salznebel/trocken/Feuchtigkeit
ISO 16750-4 Salt spray tests
SEP 1850 Zyklische Korrosionsprüfung von Werkstoffen und Bauteilen im Automobilbau
VDA 233-102 Zyklische Korrosionsprüfung von Werkstoffen und Bauteilen im Automobilbau
VDA 621-415 Korossionsschutz von Kfz-Lackierungen bei zyklisch wechselnder Beanspruchung
PPV4017 Korrosionsprüfung – Modifizierter Klimawechseltest
GMW15264 Accelerated Corrosion Laboratory Test with Dynamic Simulation Option
SAE J 2334 Laboratory Cyclic Corrosion Test
LV 124, VW 80000, GS 95024-3-1 K-06 Salzsprühnebelprüfung mit Betrieb, Außenraum, K-07 Salzsprühnebelprüfung mit Betrieb, Innenraum,
LV 147 E-Maschine – Salzsprühnebelprüfung
VDA AK 1.4.2 Salzsprühbogentest
Ihr Ansprechpartner
Tobias Götz
Bereichsleitung