Skip to main content

Wasser / Staub (IP)

Das Ziel einer IP-Schutzartenprüfung (International Protection) besteht darin, nachzuweisen, bis zu welchem Grad Komponenten vor dem Eindringen von Wasser und Staub / Fremdkörpern bzw. gegen Berührungen geschützt sind.

Der IP-Code bzw. die IP-Schutzart setzt sich dabei aus zwei Kennziffern zusammen:

Die erste Ziffer gibt Auskunft darüber wie hoch der Schutz des Gerätes gegen Staub / Fremdkörper und Berührungen ist, beginnend mit der IP0X „kein Schutz“ bis hin zur IP6X „vollständiger Berührungsschutz und vollständiger Schutz vor Staubeintritt“.

Die zweite Ziffer beschreibt den Schutzgrad das Eindringen von Wasser. Ebenfalls beginnend bei der IPX0 „kein Schutz“ bis hin zur IPX9 „geschützt vor Wasser bei einer Hochdruck-/Dampfstrahlreinigung“.

Dabei müssen Komponenten nicht zwangsweise beide Anforderungen erfüllen. Manche Bauteile benötigen beispielsweise nur den Schutz gegen Fremdkörper/Berührungen. In diesem Fall wird die nicht verwendete Ziffer durch ein X ersetzt.

IP1X bis IP4X
Schutzgrade gegen Eindringen fester Fremdkörper
IP5X
Staubprüfung (staubgeschützt)
IP6X
Staubprüfung (staubdicht)

Bei einer Staubprüfung werden üblicherweise folgende Stäube verwendet:
Arizonastaub, Flugasche, Talkum, Portlandzement, Quarzsand, Stäube gemäß JIS Z 8901

Übersicht der Kennziffern gegen Eindringen von Wasser:

IPX1, IPX2
Tropfwasser
IPX3
Sprühwasser
IPX4, IPX4K
Spritzwasser (mit erhöhtem Druck)
IPX5, IPX6
(starkes) Strahlwasser
IPX7, IPX8
zeitweiliges / dauerndes Eintauchen
IPX9K
Hochdruck/Dampfstrahl – Reinigung („Kärcher-Test“)

Normen

DIN 40050-9 IP-Schutzarten; Schutz gegen Fremdkörper, Wasser und Berühren
DIN EN 60068-2-18 Prüfung R: Wasser
DIN EN 60068-2-68 Prüfung L: Staub und Sand
DIN EN 60529 Schutzarten durch Gehäuse (IP-Code)
ISO 20653 Schutzarten (IP-Code) – Schutz gegen fremde Objekte, Wasser und Kontakt
JIS D 0203 Method of moisture, rain and spray test for automobile parts
JIS D 0207 General rules of dust test for automobile parts
JIS Z 8901 Test powders and test particles
VDE 0470-1 Schutzarten durch Gehäuse (IP-Code)
ISO 16750-4 Dust test
LV 124, VW 80000, GS 95024-3-1 M-03 Staubprüfung K-10 Wasserschutz – IPX0 bis IPX6K, K-11 Hochdruck-/Dampfstrahlreinigung
LV 147 E-Maschine – IP-Schutzklassenprüfung, Staubprüfung
VDA AK 1.4.2 IP-Schutzklassenprüfung
Ihr Ansprechpartner
Tobias Götz
Bereichsleitung